Projekte

Auszug unserer abgeschlossenen Projekte

Smartscan

Smartscan ist ein einzigartiger Ultraschall-Signalprozessor, mit dem man alle denkbaren Messungen machen kann, die sich mit Impulsultraschall durchführen lassen. Diese Ultraschall-Messtechnik ermöglicht die echtzeitorientierte Erfassung von Substanzeigenschaften in Mischungs-, Homogenisierungs-, Polymerisations- und Fermentationsprozessen und liefert damit bei entsprechender Einbindung in Steuer- und Regelkreise wichtige Voraussetzungen für die gewünschten modularisierten und flexibilisierten Automatisierungskonzepte.

Hochsicherer Ultraschall-Fingerscanner

Mit dem Ultraschall-Fingerscanner steht ein fälschungssicherer Scanner mit neuartiger Software und hoher Auflö- sung zur Verfügung, der weit mehr bietet als vergleichbare Produkte und die Einsatzmöglichkeiten um ein Vielfaches erweitert. Ultraschall-Fingerscanner mit täuschungssicherer Technik Der Ultraschall-Fingerscanner ist absolut fälschungssicher und kann nicht durch Attrappen getäuscht werden. Möglich wird dies durch die innovative Konstruktion des Gerätes. Diese analysiert das Material beim Kontakt und kann so zwischen lebenden und künstlichen Objekten unterscheiden. Ein Finger kann daher nicht durch eine künstliche Attrappe imitiert werden.

Schlicksonde (High Resolution Sediment Profiler – HRSP)

Sedimente ab einer Dichte von 1,2 g/cm³ gelten allgemein als Schifffahrtshindernis und werden demzufolge ausgebaggert. In Baggerrevieren mit starkem Schlickanfall kann diese sogenannte nautische Sohle durch Echolotung nicht immer sicher gepeilt werden, weil sich darüber Flüssigschlick („Fluid Mud“) mit zumeist sehr viel geringerer Dichte ablagert. Fluid Mud ist für Schiffe passierbar und muss deshalb nicht gebaggert werden. Mit der Schlicksonde kann nachgewiesen werden, welcher der beiden Dichtehorizonte mit einer Peilung erfasst wird und wie viel zusätzliche nautische Tiefe durch aufgelagerten Fluid Mud vorhanden ist.

Cheese Master

Der Inline-Ultraschallsensor dokumentiert alle Veränderungen der Milch, die durch das Zumischen von flüssigen und festen Käse-Rezepturbestandteilen hervorgerufen werden. Der Sensor erkennt während der Rührvorgänge, wann die zugesetzten Stoffe homogen verteilt sind, und er misst nach dem Einlaben in der ruhenden Milch den Abschluss der Gallerteverfestigung. Diese Information dient der Festlegung der optimalen Schneidezeitpunkte für unterschiedliche Käserezepturen. Die Veränderung des Bruch-Molkegemischs wird im anschließenden Fertigungsschritt ebenfalls gemessen. So werden z.B. unerwünschte Lufteinträge erkannt, die durch zu hohe Rührgeschwindigkeiten oder auch ein ungünstiges Rührerdesign verursacht werden. Mit diesem prozessanalytischen Diagnosewerkzeug können im Fertiger alle maßgeblichen Veränderungen der Milch in Echtzeit verfolgt, aufgezeichnet, zur Optimierung des Fertigungsprozesses individuell ausgewertet und für dessen Steuerung parametrisiert werden. Kalibriert werden muss das Messsystem nicht.

Schlammsonde

Mit dem Ultraschallsensor wird die Dichte und Konzentration von Schlämmen in Rohrleitungen in Echtzeit gemessen. Die Messsignale erfassen und visualisieren dabei den Anteil an fein- und grobkörnigem Material, so dass einzelne Feststofffraktionen selektiv mengenmäßig über beliebige Zeiträume bilanziert werden können. Anwendungen sind zum Beispiel die Steuerung der auf feinkörniges Material ausgerichteten Zudosierung von Flockungsmitteln und die Kontrolle der Schlammentnahme-Effektivität auf einem Saugbagger. Der Baggerführer kann mit dieser Technik eine überschüssige Förderung von Wasser vermeiden, den Feststoffanteil im Sauggut auf einem hohen Wert halten, und er erkennt sofort, wann am Entnahmeort kein Schlamm mehr vorhanden ist. Der Sensor wird über einen (verschließ- baren) Adapter von außen in die Rohrwandung eingeschraubt, so dass Messstellen sehr einfach und flexibel eingerichtet werden können. Eine Kalibrierung des Sensors ist nicht erforderlich.

Ultraschall-Vibrometer

Diese Technik bietet die Möglichkeit, Vibrationen von beliebigen Flächen zu erfassen und – im Vergleich zu Laservibrometrie – sehr handliche und günstige Geräte zu bauen. Zusätzliche Vorteile: Die Technik arbeitet mit jeder Fläche und kann die Amplitude der Schwingung messen.

Ultraschallmessgerät zur Ermittlung von Kavitation und Leistungschallintensität in Flüssigkeiten

Ultraschallgeneratoren zur gezielten Beeinflussung verfahrenstechnischer Prozesse mithilfe der akustischen Kavitation. Auch breitbandige Generatoren mit integrierter Analyseeinheit, welche die Parameter der Wandler unter Last misst (Spannung, Strom und Phase).

Prüfsysteme zur zerstörungsfreien Prüfung – inkl. Mechanik, Steuerungen sowie passender Software
  • Prüfung der Qualität der Schweißnähte von angeschweißten Zahnrädern
  • Prüfung der Qualität der Schweißnähte von reibgeschweißten Rohren (für Stoßdämpfer)
  • Prüfung von Metallrohren während und nach der Herstellung
  • Prüfung von Kunststoffrohren während und nach der Herstellung (Auch für Rohre mit dünnen Wänden, die mit großer Geschwindigkeit produziert werden und bei denen nicht nur die Wand- bzw. Schichtdicke geprüft, sondern auch die Fehler detektiert werden müssen.)
  • Prüfung der langen, runden internen Öffnungen in Elektrogeneratoren auf Risse und Fehler
  • Prüfung von Punktschweißnähten
  • Prüfung von gelöteten Verbindungen in Wärmetauschern für Automobiltechnik
  • Prüfung von gegossenen Turbinenblättern für Flugzeugtriebwerke (Wanddicke und Fehler)
  • Prüfung von Laserschweißnähten
  • Luftultraschallsensor zur Prüfung der Beschichtung von Folien auf Fehler
  • Luftultraschallsensor zur Foliendickenmessung
  • Luftultraschallsensor zur Prüfung der Delamination von Karton und Wellpappe (ein- und mehrwellig)
  • Luftultraschallsensor zur Bestimmung der mechanischen Eigenschaften von Blechen