Sedimentkonditionierung

Immer wieder versanden und verschlicken unsere Häfen und Flüsse. Um die Schiffbarkeit zu gewährleisten, kommen Bagger zum Einsatz, die ungeheure Mengen Schlick und Sand entnehmen.Die von uns praktizierte Sedimentkonditionierung geht andere Wege. Und zwar sind wir bestrebt, den hinderlichen Schlick vor Ort zu verflüssigen, und zwar mit ganz natürlichen Methoden, letztlich einfach durch eine Art umrühren.

Der Schlick bleibt also dort, wo er sich angelagert hat, stellt jedoch kein Hindernis für die Schifffahrt mehr dar. Nur in seltenen Fällen, wenn nämlich der Schlick mit mehr als 10 Prozent Sand vermengt ist, trennen wir beide Substanzen voneinander.

Aber auch schonend und umweltfreundlich. Zudem übrigens sehr kostengünstig. Unser Verfahren zur Sedimentkonditionierung wirkt sich sehr positiv auf die Kosten und vor allem auf die Umwelt aus. Die Schad- und Nährstoffbelastung des Schlicks und die Sauerstoffzehrung nehmen deutlich ab.

Zugleich kommt es zu einer weitaus geringeren Deichbelastung als bei den herkömmlichen Verfahren. Dass unsere Methode vollkommen im Einklang mit geltendem Recht steht, versteht sich von selbst.

Active Nautical Depth

Vorteile

%

Durchschnittliches Einsparpotential

Reduzierung des in den Meeren verklappten Abfalls (Gew%)

]

Geringe Kosten

]

keine Schlickentnahme

]

kein Zusatzaufwand für Transporte zu Klappstellen, Spülfeldern oder Deponien

]

Der Eintrag zusätzlichen Schlicks wird gestoppt

]

Nährstoffbelastung und Sauerstoffzehrung des Schlicks nimmt ab

]

die Schadstoffbelastung des Schlicks nimmt ab

]

Reduzierung der Fließgeschwindigkeit und somit geringere Deichbelastung, Erosion,…

]

100% konform mit EG Wasserrahmenrichtlinie

]

keine Genehmigung für Verklappen erforderlich